5 Schritte, um ein Online-Business zu starten

Wenn du mehr Geld, Zeit und Freiheit willst und bereit bist dafür auch zu arbeiten, dann zeigen wir dir heute, wie du in nur 5 einfachen Schritten ein Online-Business startest.

Die Motivation ein eigenes Online-Business zu starten

Bevor du beginnst, solltest du dein persönliches Warum finden. Wer ein Warum hat, findet auch das Wie. Da wir dir das „Wie“ heute schon zeigen, ist es deine Aufgabe dein persönliches Warum zu finden.

Einige Gründe die dich hoffentlich motivieren, dein Online-Business zu starten sind: 

  • online mehr Geld verdienen
  • mehr Freiheit
  • ortsunabhängigkeit
  • Spaß an dem was du tust
  • Leidenschaft mit der Arbeit verbinden
  • Du lernst tolle interessant Leute kennen
  • Weltreisen
  • und es gibt noch so viele mehr…

 

Schritt 1: Marktforschung

Hole dir Feedback zu deine Geschäftsidee und sprich mit so vielen Leuten wie möglich. Meinungen von Freunden, Familie und Kollegen sind das eine, aber du solltest auch darauf achten, die Meinungen Fremder einzuholen. Deine Familie kann dein Produkt auch nur ein paar mal kaufen. Was du willst, ist aber ein skalierbares Online-Business, mit dem du viel Geld verdienen kannst.

Du musst auch keine Angst vor negativem Feedback haben. Im schlimmsten Fall wirst du auf wichtige Mängel in deinem Produkt hingewiesen oder findest vielleicht neue Ideen oder Verbesserungsansätze.

Du solltest auch Feedback von Experten auf dem Bereich einholen und von auf jeden fall von deiner Zielgruppe. Sprich mit den Leuten die dein Produkt später kaufen.

Du kannst heutzutage Ideen auch testen, indem du einfach eine Landing-Page erstellst und dafür Werbung einkaufst. Das heißt du erstellst eine Webseite mit einem Verkaufsbutton und misst einfach in Google Analytics, ob jemand dein Produkt kaufen würde.

Klassische Kundenumfragen mit Google Forms und Co sind natürlich auch noch eine weitere Möglichkeit, wobei wir dir gerade am Anfang immer empfehlen würden das persönliche Gespräch und Feedback zu suchen.

Schritt 2: Eine funktionierende Website

Eine eigenes Webseite ist einer der Grundpfeiler für ein solides Online-Business.

Die grundlegenden Schritte zur Einrichtung einer Website mit einem minimalen Budget sind:

  • WordPress installieren: das geht schnell mit einem Klick bei einem Hoster
  • die notwendigsten Plugins für Suchmaschinenoptimierung und die Sicherheit installieren
  • ein schönes Template für das Design aussuchen
  • Datenschutz, DSGVO, Impressum und andere Rechtliche Anforderungen erfüllen
  • Menüstruktur anlegen
  • eine Startseite bauen
  • die restlichen Inhalte und Beiträge für die Webseite erstellen

Schritt 3: Analysiere deine Konkurrenz

Du musst dir über deine Hauptkonkurrenten im Klaren sein, unabhängig von deren tatsächlichem Marktanteil. Dazu gehören sowohl direkte als auch indirekte Wettbewerber, denn hier treffen sich Ihre idealen Kunden.

Mit einer Suchmaschine ist es heutzutage einfach möglich sich schnell einen Marktüberblick zu verschaffen.

Zwei große Fehler bei der Konkurenzanalyse die du vermeiden solltest sind:

Zu denken, dass, wenn jemand anderes bereits die Idee macht, du es nicht mehr tun solltest. Die Wahrheit ist, dass, wenn viele Leute bereits eine ähnliche Idee umsetzen, dann ist das der Beweis, dass deine Idee gut ist und man damit Geld verdienen kann.

Die umgedreht Situation ist aber genauso ungünstig.

Du denkst, wenn niemand deine Idee umsetzt, dann sitzt du auf einer ungenutzten Goldmine. Obwohl ein Durchbruch neuer Ideen möglich ist, ist die Wirklichkeit meist eher, das sich niemand dafür interessiert.

Schritt 4: Vertrieb und Online-Marketing für dein Online-Business

Online-Marketing ist ein extrem weitest Feld. Du solltest dich Anfangs auf die wichtigsten Kanäle konzentrieren, wie du deine Zielgruppe erreichen kannst. Für manche ist das Facebook und für andere eher Google und Suchmaschinenoptimierung.

Du kannst Traffic auch auf anderen Webseiten einkaufen, das nennt sich dann PPC, aber es gibt auch kostenlose Möglichkeiten für Online-Marketing. Du könntest es mit Gastbeiträgen, Podcasting und anderen Sachen probieren die eine Reichweite für dich aufbauen und dich als Experte positionieren

Schritt 5: Streng dich an

Du wärst überrascht, was du alles mit einem begrenzten Startbudget erreichen kannst. Alles was du brauchst, ist etwas Zeit und vor allem Motivation und Durchhaltevermögen.

Langfristig kannst du deine Aufgaben natürlich auch abgeben und wenn du bei einem Thema gar nicht weiter kommst oder darauf gar keine Lust hast, dann kannst du jemanden dafür bezahlen, das für dich zu erledigen.

 

Fazit

Heutzutage ist es für jedermann einfach möglich ein Online-Business zu starten. Es gibt viele freie Ressourcen, webseiten und gute Online-Kurse, wie du ein online-Business in kurzer Zeit selbst starten kannst.

 

Viel Erfolg.

Veröffentlicht am